WIR SUCHEN:

SozialarbeiterInnen als Karenzvertretung

     

Test und Beratung:

Persönliche Beratung

   

*** MAI 2016 ***

Die Beratungsstelle

ist im Mai an folgenden Tagen

GESCHLOSSEN:

Do, 5.5. (Feiertag)

Fr, 6.5. (Fenstertag)

Di, 24.5. 

Do, 26.5. (Feiertag)

Fr. 27.5. (Fenstertag)

Ansonsten gelten unsere üblichen Beratungs- und Testzeiten:

   

Beratungszeiten:

Di, Mi & Do: 16:30 - 19:30 Uhr

Fr: 17:00 - 19:00 Uhr

Test:

Di, Mi & Do: 16:30 - 19:30 Uhr

*** NEUE ADRESSE: ***

Ort:
Hans-Sachs-Gasse 3/1. Stock
8010 Graz

Beratung per E-Mail

an: office@aids-hilfe.at

Telefonische Beratung  zu den Beratungszeiten

(+43) 0316/81 50 50

Persönliche Beratung und Test

Beratungsgespräch

Vor der Blutabnahme findet ein Vier-Augen-Gespräch statt, in dem persönliche Fragen und Anliegen besprochen und diskutiert werden können. Das Testergebnis wird nur persönlich übermittelt, nicht am Telefon und auch nicht einer anderen Person. Das Beratungsgespräch vor der Blutabnahme und die Befundrückgabe kann man auch gemeinsam mit z.B. dem Partner/der Partnerin machen.

Da es sich um eine anonyme Testung handelt, werden keinerlei schriftliche Bestätigungen ausgehändigt.

Test und Blutabnahme

Mit einem HIV-Test kann man nachweisen, ob man sich bei einem Risiko mit HIV-Infiziert hat. Im Falle einer Infektion bildet das menschlische Immunsystem Antikörper. Dieser Prozess der Antikörperbildung ist individuell verschieden und kann bis zu 12 Wochen dauern. Im Test werden diese Antikörper gesucht.

Folgende Tests bieten wir in der AIDS-Hilfe Steiermark an:

  • HIV-Test, anonym und kostenlos (Ergebnis nach 3 bis 5 Tagen)
  • HIV-Schnelltest - Ergebnis 30 Minuten nach der Blutabnahme, anonym, € 28,-- (Annahme bis spätestens 18:30 Uhr)
  • Syphilis-Test, anonym,  € 18,--
Sicheres Testergebnis

Man kann schon ab der dritten Woche nach einem Risiko einen Test durchführen lassen. Dieses Ergebnis ist allerdings nur ein vorläufiges und muss 12 Wochen nach dem Risiko mit einer neuen Blutprobe bestätigt werden.

Wenn 12 Wochen nach einer Risikosituation im Blut keine Antikörper gefunden werden, ist das Testergebnis negativ, d.h. man hat sich bei diesem Risiko nicht mit HIV infiziert.

Aufgrund der Anonymität stellt die AIDS-Hilfe Steiermark keine schriftlichen Befunde aus, auch eine Voranmeldung ist nicht möglich. E-Card oder Ausweis ist nicht nötig. Also einfach vorbeikommen!

Der Test bietet keinen Schutz vor Ansteckung, aber er verschafft Gewissheit!
Das richtig angewandte Kondom ist der sicherste Schutz vor einer Ansteckung!

AIDS-Hilfe Steiermark