HIV positiv: Was nun?

Header, Red Ribbon
calendar icon
Nächster TerminDerzeit:
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
Workshop buchen Beratung per Email

Sie haben diese Diagnose vielleicht erst vor Kurzem erfahren...

Möglicherweise wurden Sie bei uns in der AIDS-Hilfe mit dem HIV-positiven Befund konfrontiert oder Sie müssen sich mit einem Zufallsbefund im Zuge eines Krankenhausaufenthaltes oder ähnlichem auseinandersetzen. Nach dem ersten Schock, dem „Nicht wahr haben wollen“, ist es ganz natürlich, wenn Ängste und Fragen auftauchen; es können große seelische und soziale Belastungen auf Sie zukommen. Sie möchten damit umgehen lernen und suchen jemanden, der Ihnen dabei helfen kann? In diesem Fall können Sie sich an das Betreuungsteam der AIDS-Hilfe Steiermark wenden.

Für Sie wichtig zu wissen ist: HIV ist mittlerweile eine sehr gut behandelbare, chronische Infektion. Mit medikamentöser Behandlung ist eine normale Lebenserwartung möglich.

Wir beraten und begleiten Sie gerne auf Ihrem Weg:

Informationen zur Betreuung der AIDS-Hilfe Steiermark arrow icon

Wichtige Schritte für die erste Zeit:

  • Überlegen Sie gut, wem Sie von Ihrer Infektion erzählen! Lassen Sie sich Zeit.
  • Sie sind nicht verpflichtet Ihre Arbeitsstelle, medizinisches Personal, das AMS, Behörden, Bildungseinrichtungen usw. über Ihre HIV-Infektion zu informieren.
  • Schützen Sie sich und Ihre Partner*innen und verwenden Sie ein Kondom!
  • Vereinbaren Sie einen Termin für die medizinische Behandlung im LKH Graz Süd-West, Standort West, Infektiologische Spezialambulanz U11:
    Tel. 0316 / 5466 6023
    Göstingerstraße 22, 8020 Graz
    www.lkh-graz-sw.at/cms/beitrag/10198958/2121682

Zum Weiterlesen: Downloads


Broschüre "HIV kompakt: Fakten, Hintergründe und Hilfestellungen (HIV heute)"

Weitere Themen zum Leben mit HIV:

HIV-Therapie

HIV ist nicht heilbar. Aber durch die wirksame und gut verträgliche Therapie ist eine normale Lebenserwartung möglich. Informationen rund um die HIV-Therapie finden Sie hier.

HIV & Recht

Wichtige Fragen zum rechtlichen Schutz HIV-positiver Menschen, wem man den HIV-Status bekanntgeben muss - und wem nicht.

Geschichten HIV-positiver Menschen

Wie geht es Betroffenen? Wir haben Geschichten von HIV-positiven Menschen gesammelt und in einem Magazin und als Hörgeschichten veröffentlicht

Betreuung von HIV-positiven Menschen

Wir unterstützen Menschen, die mit HIV leben, bei dieser Herausforderung und stehen für alle Fragen, die im Zusammenhang mit HIV auftreten, zur Verfügung.