Datenschutz

Termin vereinbaren Workshop buchen Beratung per Email

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR UNSERE WEBSITE

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Die AIDS-Hilfe Steiermark verarbeitet Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website (gem. Art 13 DSGVO). Im Hinblick auf etwaige verwendete Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“, „Betroffene“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

„Betroffene“ im Sinne der DSGVO sind v.a. Besucher und Nutzer unseres Onlineangebotes sowie fallweise Mitarbeiter AIDS-Hilfe Steiermark. Arten von ggf. verarbeiteten Daten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten) und Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen). Zweck der Verarbeitung ist die Zurverfügungstellung des Onlineangebotes (Funktionen, Inhalte), die Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern, etwaige Sicherheitsmaßnahmen und die Optimierung unserer Webseite.

ALLGEMEINE NUTZUNG

Eine Nutzung der Internetseiten der AIDS-Hilfe Steiermark ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden (v.a. Kontaktdaten wie Name, E-Mail, Telefonnummer). Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

LOGFILES

Die Internetseite der AIDS-Hilfe Steiermark erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die AIDS-Hilfe Steiermark keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die AIDS-Hilfe Steiermark daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

KONTAKTFORMULARE

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Ihre Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

NEWSLETTER

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Einwilligung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind. Ihre Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Sie können sich vom Newsletter jederzeit abmelden. Nutzen Sie dazu den Opt-Out Link in unseren Newslettern oder senden Sie Ihr Anliegen an steirische@aids-hilfe.at.

GOOGLE MAPS

Diese Webseite benutzt Google Maps API, einen Kartendienst der Google Inc. („Google“), zur Darstellung einer interaktiven Karte und zur Erstellung von Anfahrtsplänen. Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter, oder ggf. Dritter  einverstanden. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter Nutzungsbedingungen für Google Maps. Ausführliche Details finden Sie im Datenschutz-Center von google.de: Transparenz und Wahlmöglichkeiten sowie Datenschutzbestimmungen.

Google Fonts

Auf unserer Website verwenden wir Google Fonts. Das sind die “Google-Schriften” der Firma Google Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich. Für die Verwendung von Google-Schriftarten müssen Sie sich nicht anmelden bzw. ein Passwort hinterlegen. Weiters werden auch keine Cookies in Ihrem Browser gespeichert. Die Dateien (CSS, Schriftarten/Fonts) werden über die Google-Domains fonts.googleapis.com und fonts.gstatic.com angefordert. Laut Google sind die Anfragen nach CSS und Schriften vollkommen getrennt von allen anderen Google-Diensten. Wenn Sie ein Google-Konto haben, brauchen Sie keine Sorge haben, dass Ihre Google-Kontodaten, während der Verwendung von Google Fonts, an Google übermittelt werden. Google erfasst die Nutzung von CSS (Cascading Style Sheets) und der verwendeten Schriftarten und speichert diese Daten sicher. Wie die Datenspeicherung genau aussieht, werden wir uns noch im Detail ansehen.
Was sind Google Fonts?
Google Fonts (früher Google Web Fonts) ist ein Verzeichnis mit über 800 Schriftarten, die Google Ihren Nutzern kostenlos zu Verfügung stellen. Viele dieser Schriftarten sind unter der SIL Open Font License veröffentlicht, während andere unter der Apache-Lizenz veröffentlicht wurden. Beides sind freie Software-Lizenzen.
Warum verwenden wir Google Fonts auf unserer Webseite?
Mit Google Fonts können wir auf der eigenen Webseite Schriften nutzen, und müssen sie nicht auf unserem eigenen Server hochladen. Google Fonts ist ein wichtiger Baustein, um die Qualität unserer Webseite hoch zu halten. Alle Google-Schriften sind automatisch für das Web optimiert und dies spart Datenvolumen und ist speziell für die Verwendung bei mobilen Endgeräten ein großer Vorteil. Wenn Sie unsere Seite besuchen, sorgt die niedrige Dateigröße für eine schnelle Ladezeit. Des Weiteren sind Google Fonts sichere Web Fonts. Unterschiedliche Bildsynthese-Systeme (Rendering) in verschiedenen Browsern, Betriebssystemen und mobilen Endgeräten können zu Fehlern führen. Solche Fehler können teilweise Texte bzw. ganze Webseiten optisch verzerren. Dank des schnellen Content Delivery Network (CDN) gibt es mit Google Fonts keine plattformübergreifenden Probleme. Google Fonts unterstützt alle gängigen Browser (Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari, Opera) und funktioniert zuverlässig auf den meisten modernen mobilen Betriebssystemen, einschließlich Android 2.2+ und iOS 4.2+ (iPhone, iPad, iPod). Wir verwenden die Google Fonts also, damit wir unser gesamtes Online-Service so schön und einheitlich wie möglich darstellen können.
Welche Daten werden von Google gespeichert?
Wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden die Schriften über einen Google-Server nachgeladen. Durch diesen externen Aufruf werden Daten an die Google-Server übermittelt. So erkennt Google auch, dass Sie bzw. Ihre IP-Adresse unsere Webseite besucht. Die Google Fonts API wurde entwickelt, um Verwendung, Speicherung und Erfassung von Endnutzerdaten auf das zu reduzieren, was für eine ordentliche Bereitstellung von Schriften nötig ist. API steht übrigens für „Application Programming Interface“ und dient unter anderem als Datenübermittler im Softwarebereich. Google Fonts speichert CSS- und Schrift-Anfragen sicher bei Google und ist somit geschützt. Durch die gesammelten Nutzungszahlen kann Google feststellen, wie gut die einzelnen Schriften ankommen. Die Ergebnisse veröffentlicht Google auf internen Analyseseiten, wie beispielsweise Google Analytics. Zudem verwendet Google auch Daten des eigenen Web-Crawlers, um festzustellen, welche Webseiten Google-Schriften verwenden. Diese Daten werden in der BigQuery-Datenbank von Google Fonts veröffentlicht. Unternehmer und Entwickler nützen das Google-Webservice BigQuery, um große Datenmengen untersuchen und bewegen zu können. Zu bedenken gilt allerdings noch, dass durch jede Google Font Anfrage auch Informationen wie Spracheinstellungen, IP-Adresse, Version des Browsers, Bildschirmauflösung des Browsers und Name des Browsers automatisch an die Google-Server übertragen werden. Ob diese Daten auch gespeichert werden, ist nicht klar feststellbar bzw. wird von Google nicht eindeutig kommuniziert.
Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?
Anfragen für CSS-Assets speichert Google einen Tag lang auf seinen Servern, die hauptsächlich außerhalb der EU angesiedelt sind. Das ermöglicht uns, mithilfe eines Google-Stylesheets die Schriftarten zu nutzen. Ein Stylesheet ist eine Formatvorlage, über die man einfach und schnell z.B. das Design bzw. die Schriftart einer Webseite ändern kann. Die Font-Dateien werden bei Google ein Jahr gespeichert. Google verfolgt damit das Ziel, die Ladezeit von Webseiten grundsätzlich zu verbessern. Wenn Millionen von Webseiten auf die gleichen Schriften verweisen, werden sie nach dem ersten Besuch zwischengespeichert und erscheinen sofort auf allen anderen später besuchten Webseiten wieder. Manchmal aktualisiert Google Schriftdateien, um die Dateigröße zu reduzieren, die Abdeckung von Sprache zu erhöhen und das Design zu verbessern.
Wie kann ich meine Daten löschen bzw. die Datenspeicherung verhindern?
Jene Daten, die Google für einen Tag bzw. ein Jahr speichert können nicht einfach gelöscht werden. Die Daten werden beim Seitenaufruf automatisch an Google übermittelt. Um diese Daten vorzeitig löschen zu können, müssen Sie den Google-Support auf https://support.google.com/?hl=de&tid=121695737 kontaktieren. Datenspeicherung verhindern Sie in diesem Fall nur, wenn Sie unsere Seite nicht besuchen. Anders als andere Web-Schriften erlaubt uns Google uneingeschränkten Zugriff auf alle Schriftarten. Wir können also unlimitiert auf ein Meer an Schriftarten zugreifen und so das Optimum für unsere Webseite rausholen. Mehr zu Google Fonts und weiteren Fragen finden Sie auf https://developers.google.com/fonts/faq?tid=121695737. Dort geht zwar Google auf datenschutzrelevante Angelegenheiten ein, doch wirklich detaillierte Informationen über Datenspeicherung sind nicht enthalten. Es ist relativ schwierig, von Google wirklich präzise Informationen über gespeicherten Daten zu bekommen. Welche Daten grundsätzlich von Google erfasst werden und wofür diese Daten verwendet werden, können Sie auch auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ nachlesen.

BETROFFENENRECHTE

„Betroffene“ im Sinne der DSGVO sind v.a. Besucher und Nutzer unseres Onlineangebotes sowie fallweise Mitarbeiter der AIDS-Hilfe Steiermark. Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

KONTAKT

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist die AIDS-Hilfe Steiermark. Details entnehmen Sie bitte unserem Impressum.

GOOGLE ANALYTICS

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet solche zielorientierten Cookies.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

Auftragsdatenverarbeitung
Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

IP-Anonymisierung
Wir nutzen die Funktion „Aktivierung der IP-Anonymisierung“ auf dieser Webseite. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

GELTUNGSBEREICH

Dieser Disclaimer und die nachstehenden Nutzungsbedingungen gelten für jegliche Nutzung des Internetangebots der AIDS-Hilfe Steiermark (für detaillierte Informationen zur AIDS-Hilfe Steiermark wird auf das Impressum verwiesen). Mit der Annahme bzw. Inanspruchnahme der im Rahmen dieses Internetangebots angebotenen Dienste erklärt der Nutzer den Disclaimer und die nachstehenden Nutzungsbedingungen zur Kenntnis genommen zu haben und sich diesen zu unterwerfen. Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Nutzers haben keine Geltung.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Die AIDS-Hilfe Steiermark hat alle ihr zumutbaren Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass die auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen zur Zeit der Bereitstellung richtig und vollständig sind. Es wird jedoch keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität und jederzeitige Verfügbarkeit der dargestellten Informationen übernommen.

Die AIDS-Hilfe Steiermark haftet dem Nutzer nicht für allfällige Unterbrechungen, Störungen, Verspätungen, Löschungen, Fehlübertragungen oder einen Speicherausfall in Zusammenhang mit der Inanspruchnahme von Diensten bzw. der Kommunikation mit dem Nutzer.

Die Nutzung des Internetangebots der AIDS-Hilfe Steiermark erfolgt auf Gefahr und in Verantwortung des Nutzers. Eine Haftung der AIDS-Hilfe Steiermark, ihrer Mitarbeiter oder von ihr beauftragter Personen für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der im Internetangebot der AIDS-Hilfe Steiermark angebotenen Informationen, sowie insbesondere beim Aufrufen oder Herunterladen von Daten durch Computerviren oder der Installation oder Nutzung von Software entstehen, ist ausgeschlossen.

LINKS UND INHALTE DRITTER

Die AIDS-Hilfe Steiermark überprüft andere Webseiten, zu denen sich direkte Zugangsmöglichkeiten (Links) in ihrem Internetangebot befinden weder hinsichtlich deren Inhalt noch deren Gesetzmäßigkeit.

Die AIDS-Hilfe Steiermark steht mit den Gestaltern dieser Websites, sofern das nicht ausdrücklich erklärt wird,  in keinster Weise in Verbindung und übernimmt auch keinerlei Einfluss auf die Gestaltung dieser Websites. Der Inhalt dieser Websites gibt daher ausschließlich die Meinungen, Auffassungen und Erkenntnisse deren Gestalter wieder. Die AIDS-Hilfe Steiermark distanziert sich ausdrücklich von den dort dargestellten (allenfalls ungesetzlichen) Inhalten.

Die AIDS-Hilfe Steiermark übernimmt daher auch keinerlei Verantwortung oder Haftung für diese Inhalte. Insbesondere haftete sie nicht für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte oder für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von Informationen auf diesen (verlinkten) Websites entstehen.

ÄNDERUNGEN

Die AIDS-Hilfe Steiermark behält sich ausdrücklich vor, einzelne Teile oder das gesamte Internetangebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Das gilt auch für den Inhalt dieses Disclaimers.

URHEBERRECHT

Das gesamte Internetangebot der AIDS-Hilfe Steiermark ist urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung, Verbreitung, Veröffentlichung, Bearbeitung oder sonstige Verwendung ist nur nach vorheriger Genehmigung gestattet. Der Nachdruck und die Auswertung in Pressemitteilungen ist ausschließlich mit Quellenangabe gestattet.

Der Nutzer darf allfällige Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen und andere Rechtsvorbehalte an den im Internetangebot der AIDS-Hilfe Steiermark enthaltenen Daten nicht entfernen. Insbesondere ist er verpflichtet, die Anerkennung der Urheberschaft sicherzustellen.

Allenfalls genannte Marken und sonstige Kennzeichen Dritter unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichnungsrechts und den Besitzrechten der jeweiligen Eigentümer. Der Nutzer erklärt, die AIDS-Hilfe Steiermark für allfällige Eingriffe in die Rechte Dritter schad- und klaglos zu halten.

GERICHTSSTAND UND ANWENDBARES RECHT

Für alle im Zusammenhang mit der Nutzung des Internetangebots der AIDS-Hilfe Steiermark entstehenden Auseinandersetzungen wird die ausschließliche Zuständigkeit des für den Sitz der AIDS-Hilfe Steiermark örtlich zuständigen Gerichtes vereinbart. Ist der Nutzer ein Verbraucher, so gilt der Gerichtsstand des Sitzes der AIDS-Hilfe Steiermark für Klagen gegen den Verbraucher nur dann als vereinbart, wenn dieser zum Zeitpunkt der Nutzung seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt am Sitzort hat oder dort seiner Beschäftigung nachgeht. Die Parteien vereinbaren aber jedenfalls einen Gerichtsstand in Österreich. Der allfällige Erfüllungsort ist Graz.

Für die gesamte Nutzung des Internetangebots der AIDS-Hilfe Steiermark gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Disclaimers ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden bzw. der geltenden Rechtslage nicht oder nicht mehr entsprechen, bleiben die übrigen Teile in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. An die Stelle der unwirksam gewordenen Bestimmungen treten dann rechtswirksame Ersatzbestimmungen, die diesen wirtschaftlich am nächsten kommen. Dasselbe gilt für lückenhafte Bestimmungen.